Der Sonderverein der Züchter Arabischer
Taubenrassen stellt sich vor

Der Sonderverein der Züchter Arabischer Taubenrassen, hervorgegangen aus
dem SV der Züchter Arabischer Wammentauben von 1992, hat es sich zur Aufgabe
gemacht, alle arabischen Taubenrassen, die von keinem anderen Verein betreut
werden, zu betreuen.

Sie werden sich fragen, was hat der Sonderverein, der Züchter Arabischer
Taubenrassen mir zu bieten ?

Als wichtigstes ist die Hilfestellung beim Vorwärtskommen in Ihrer Zucht
zu nennen.

Dies wollen wir erreichen durch:

- regelmäßige Informationen durch
unser Rundschreiben
- Tierbesprechungen
- Abgabe von Zuchttieren zu
zivilen Preisen
- regelmäßige Versammlungen

Wir betreuen folgende Rassen:

Arabische Wammentauben:
Basraer Wammentauben,Beiruter Wammentauben,
Syrische – und Gelockte Wammentauben sowie die
Mazoni – und Abu-Abse Wammentauben.

Libanontauben:
In Rot und Gelb mit Spiegelschwingen und
weißer Schwanzbinde,Blau und Schwarz
weißbindig oder weißgeschuppt und nahverwandte
Gruppen Bronzeschildig und Bronzebindig).
(Rotfahl und Gelbfahl – arabisch Marwadi ).

Arabische Mövchen:
Barbarisi-Mövchen,Urfali-Mövchen,Burmali-
Mövchen und Habul Rumman-Mövchen.

Tümmlerrassen:
Schiraz-Tümmler ( Shakhsharli ),Halabi-
Tümmler und Karakand-Tümmler.

Warzentauben:
Megri-Warzentauben
Sa `ie – bedeutet „Nachrichtenbote“oder Brief-
träger
Hasawi-Warzentauben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?
Kontaktadressen sind:

1.Vorsitzender Mohamed Tabche
Tragweiner Eck 4
35287 Amöneburg-Mardorf
Tel.:06429/1717 Fax.:06429/826987
E-Mail:M.Tabche@t-online.de