Arabische Wammentauben

Bei den Taubenzüchtern in vielen Städten des Vorderen Orients,wie zum Beispiel Antakya, Aleppo, Damaskus, Beirut, Baalbeck oder Bagdad, sind Wammentauben stark verbreitet. In Westeuropa wurden bisher vor allem die Syrischen Wammentauben bekannt und gezüchtet. Aber auch die Basraer – und die Gelockten Wammentauben kamen in den letzten Jahren hinzu.Die Wammentauben des Vorderen Orients sind eine Rassengruppe, so das der Name „Arabische Wammentaube“berechtigt ist als Überbegriff für verschiedene Rassen: Die Beiruter-,Syrischen-,Basraer – und die Gelockten Wammentauben , außerdem die
hier weniger bekannten Mazoni-Wammentauben und die Abu – Abse Wammentauben.